Öfen & Kombidämpfer für die Gastronomie

Öfen und Kombidämpfer dürfen in keiner Küche fehlen. Die verschließbaren Alleskönner helfen Ihnen, Fleisch und Gemüse zu garen, süßes und salziges Gebäck herzustellen oder köstliche Aufläufe zuzubereiten. Und insbesondere die topmodernen Konvektomaten können noch viel mehr!

Mehr erfahren

Öfen und Kombidämpfer dürfen in keiner Küche fehlen. Die verschließbaren Alleskönner helfen Ihnen, Fleisch und Gemüse zu garen, süßes und salziges Gebäck herzustellen oder köstliche Aufläufe... mehr erfahren »

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Sie benötigen Hilfe oder Beratung bei einem zu planenden Objekt? Bei uns sind Sie in den besten Händen. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.
Ihr Team von der STOCK GmbH | Großküchentechnik & Gastrobedarf

Direkt-Chat-Logo
Unseren Livechat
finden Sie unten rechts
auf Ihrem Bildschirm
* Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr.

Wieder nach oben


Öfen und Kombidämpfer sind eigentlich die perfekten Küchenhelfer. Ihre Köche bereiten etwas vor, schieben es hinein und nach einer festgelegten Zeit, können sie schmackhafte, heiße Speisen entnehmen. Doch es gibt unterschiedlichste Geräte. Was unterscheidet diese und welches ist am besten für Ihren Gastronomiebetrieb geeignet?  

Laugengebäck frisch aus dem OfenHeißluftöfen – Der beste Freund von Koch und Bäcker

Elektrische Heißluftöfen sind klassische Umluftöfen. In diesen werden die Speisen mit heißer Luft, die über einen Ventilator im Raum verteilt wird, gegart oder gebacken. Einige Modelle verfügen über eine sogenannte Beschwadungstechnologie. Bei dieser wird Wasser verdampft und dann auf die Teiglinge gesprüht. So bekommen zum Beispiel Laugen- oder Mürbeteiggebäcke eine gleichmäßig braune und glänzende Kruste.

Wir führen Standard-Heißluftöfen und hochwertige Premium-Modelle. Gastro-Öfen gibt es sowohl mit elektrischer als auch mit elektromechanischer Steuerung.

KombidämpferKombidämpfer – So geht modernes Kochen!

Kombidämpfer gibt es bereits seit den 1970er Jahren und haben sich mittlerweile in Restaurant- und Großküchen etabliert.

Namensgebend für diese, oft auch als Konvektomaten bezeichneten, Geräte ist die Kombination von Umluft und Wasserdampf. Durch diese entstehen zahlreiche Garmethoden, die Sie individuell für ihre Gerichte einstellen können.

In der Regel bieten Kombidämpfer ausreichend Stauraum für mehrere Bleche und GN-Behälter, die übereinander eingeschoben werden. Der Clou an der Sache: Sie können den einzelnen Etagen unterschiedliche Programme zuordnen, sodass Gerichte mit völlig unterschiedlichen Temperaturanforderungen und Garzeiten gleichzeitig zubereitet werden können. Die Technologie erlaubt es, dass alle Speisen in relativ kurzen Zeiträumen und dadurch auch sehr schonend gegart werden. Fleisch und Gemüse verlieren weniger Eigensaft als in anderen Geräten und bleiben so länger knackig und frisch. Und keine Angst: Auch wenn Sie verschiedenste Speisen gleichzeitig in den Kombidämpfer schieben, bleiben die Aromen stets erhalten. Der Dampf verhindert jede Form von Geschmacksübertragung.

Zuletzt angesehen